Buche Deinen Personal Trainer: hier

Der Memory Effekt, Wahrheit oder Mythos ?







Der Memory Effekt




Der Memory Effekt (das Muskelgedächtnis) bedeutet, dass wenn man trainiert ist, und eine längere Zeit aussetzt, schneller wieder zu dem bisher erreichten Muskelzustand kommt, als wenn man noch nie trainiert hat.

Jedesmal wenn wir trainieren findet die sogenannte Synaptogenese statt, d.h. es werden neue Nervenzellen gebildet und sie werden besser miteinander verknüpft.

Diese Zellen können natürlich bei einem Neubeginn schneller wieder aktiviert werden, als wenn man sie gar nicht hätte.

Bei Anfängern muss ja zuerst die intramuskuläre Koordination (Nerv-Muskel-Zusammenspiel) aufgebaut werden, bevor ernsthafter Muskelaufbau (Hypertrophie) betrieben wird.

Die Muskeln erhalten die Befehle von den Nervenzellen.